Euro

Die EURO-Favoriten und mögliche Überraschungsteams

Juni 10, 2021Juni 11th, 2021

Jetzt wetten

Mannschaft1X2
Austria - North Macedonia1.912.556.75
Netherlands - Ukraine1.574.26.5
Scotland - Czech Republic332.8
Poland - Slovakia1.853.35.5
Spain - Sweden1.44.810
Hungary - Portugal84.41.48
France - Germany2.73.252.9

Die Favoritenrollen sind klar verteilt. Auf dem Papier gibt es eigentlich keinen Zweifel, wer Europameister wird. Aber was heißt das schon? Vielleicht gibt es ja eine faustdicke Überraschung!

Die Spannung steigt, der Anpfiff zur EURO 2020 steht unmittelbar bevor. Zum Auftakt treffen am Freitag Italien und die Türkei aufeinander. Spielt da schon ein Titelfavorit? Höchstens ein Geheimfavorit. Die großen Gejagten sind – geht man nach Expertenmeinungen und Buchmachern – Frankreich, England und Belgien.

Italien werden zumindest Außenseiterchancen eingeräumt, wie auch Portugal, Spanien und Deutschland.

Den Niederlanden und Kroatien – zuletzt immer wieder im Kreis der Mitfavoriten – werden kaum realistische Chancen auf den großen Wurf zugetraut. Zu inkonstant waren die Leistungen zuletzt.

Die drei Topfavoriten

Ohne Zweifel, Frankreich gilt als heißester Anwärter auf den Titel. Die Franzosen würden wohl selbst mit einer zweiten Mannschaft eine gute Rolle bei der EURO spielen, die Einsergarnitur ist ohnehin gespickt mit Stars. Mit so vielen, dass man hochtalentierte Youngster, wie Dayot Upamecano oder Eduardo Camavinga, zur U21-EM schicken konnte, anstatt sie für die EURO zu nominieren.

England gilt irgendwie immer als Mitfavorit bei Großereignissen. Dieser Rolle werden die Three Lions aber bei weitem nicht immer gerecht. Bei der WM 2018 gelang jedoch der Halbfinaleinzug, ein Ausrufezeichen. Auch heuer traut man ihnen also vieles zu. Die Mannschaft hat kaum Schwachstellen, am ehesten die Torwart-Position.

Für Belgiens goldene Generation ist es womöglich die letzte Chance auf einen Titel. Aber es ist ja nicht so, dass da keine außergewöhnlichen Spieler nachrücken würden. Der aktuelle Kader scheint stärker denn je zu sein, er kombiniert Erfahrung mit riesigem Talent. Der Weg zum Titel wird wohl oder übel über die belgischen Roten Teufel führen.

Die zwei Geheimfavoriten

Das Nationalteam der Türkei hat ein neues Gesicht, ist eine junge, hochtalentierte Mannschaft. Normalerweise hat die Auswahl von Senol Günes keine Chance, zu unerfahren ist sein Team. Die Qualität für eine Überraschung ist aber da, dazu wird aber wohl ein gutes Ergebnis im Auftaktspiel gegen Italien notwendig sein. Gewinnt die Türkei, könnte das den Weg zu einer EURO-Überraschung ebnen. Gibt es eine klare Niederlage, könnte das Aus in der Gruppenphase drohen.

Einige Ausrufezeichen setzte zuletzt das Nationalteam Dänemarks – Deutschland und vor allem Österreich durften das live und in Farbe miterleben. Auch bei den Dänen gilt: Ein guter Start (gegen Finnland durchaus möglich) und man könnte sich in einen Flow spielen. Ein Weiterkommen in der Gruppe ist für Schmeichel und Co. ein Muss. Und danach ist einfach alles möglich.

EURO

Jetzt wetten

Mannschaft1X2
Austria - North Macedonia1.912.556.75
Netherlands - Ukraine1.574.26.5
Scotland - Czech Republic332.8
Poland - Slovakia1.853.35.5
Spain - Sweden1.44.810
Hungary - Portugal84.41.48
France - Germany2.73.252.9