BundesligaFussball

Krönen sich die Bayern am Wochenende zum Meister? Die fünf wichtigsten Fragen zum 32. Spieltag

Mai 7, 2021

Spieltag Nummer 32 steht bevor und einige packende Duelle stehen an. Nicht nur das Aufeinandertreffen zwischen Dortmund und Leipzig sorgt für Brisanz, sondern auch der Kracher zwischen Hertha und Bielefeld im Kampf um den Klassenerhalt. Die fünf wichtigsten Fragen zum Spieltag:

Gelingt Mainz frühzeitig der Klassenerhalt?

Der 1. FSV Mainz 05 steckte lange Zeit tief im Abstiegskampf. Mit den Resultaten der vergangenen Wochen hat sich die Mannschaft rund um Trainer Bo Svensson aber aus der absoluten Kellerregion der Tabelle befreit. Gelingt auswärts in Frankfurt ein Sieg, dann besteht die Möglichkeit, dass der Klassenerhalt eventuell schon fixiert ist. Dazu benötigt Mainz aber Schützenhilfe aus Leverkusen und Freiburg. Von den letzten vier direkten Duellen mit Frankfurt konnte Mainz immerhin drei Spiele gewinnen.

Sichert sich der FC Bayern den Meistertitel?

Sobald der FC Bayern sein Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach gewinnt, ist der nächste Titel in der Bundesliga sicher. Dann würden die Münchner mit Minimum sieben Punkten Vorsprung in die letzten beiden Spieltage gehen und wären damit uneinholbar. Leipzig muss allerdings selbst auf jeden Fall punkten, um bei einem Umfaller der Bayern noch eine theoretische Chance zu haben.

Marschiert Dortmund Richtung Champions League?

Doch Punkte für Leipzig stehen am Wochenende nicht unbedingt auf der Agenda von Borussia Dortmund. Der BVB empfängt Leipzig und benötigt selbst dringend Punkte, um es noch in die Champions League zu schaffen. Zwar beträgt der Rückstand nur einen Zähler auf Platz vier, doch lässt man an diesem Spieltag aus, würde nicht mehr viel Zeit verbleiben, um aufzuholen. Seit Oktober 2017 hat Dortmund allerdings nicht mehr gegen Leipzig verloren. Erling Haaland ist mit insgesamt vier Treffern gegen Leipzig auch der torgefährlichste Spieler in diesen direkten Duellen.

Wer holt Big Points im Abstiegskampf?

Ein sehr entscheidendes Duell wartet auf Hertha BSC und Arminia Bielefeld an diesem Spieltag. Im direkten Duell werden wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt verteilt. Aktuell halten beide Klubs genauso wie Werder Bremen bei 30 Zählern. Hertha hat das bessere Torverhältnis und ein Spiel weniger. Eine Vorentscheidung wird aber wohl aufgrund der engen Tabellensituation auch nach diesem direkten Duell noch nicht fallen.

Baut Kramaric seine Bestmarke aus?

Noch nie hat Andrej Kramaric in einer Bundesliga-Saison mehr als 17 Saisontore erzielt. Aktuell hält er genau bei 17, ebenso viele waren es in der gesamten Saison 18/19. Mit einem Tor gegen Schalke 04 könnte der Kroate diese Marke erstmals in seiner Karriere knacken.