BundesligaFussball

5 Fragen zum 28. Spieltag der deutschen Bundesliga

Mai 26, 2020März 12th, 2021

Vorentscheidung im Titelrennen?

Am Dienstag um 18.30 Uhr ist Bayern München bei Borussia Dortmund zu Gast. Mit vier Punkten Rückstand sind die Dortmunder schon ein wenig unter Zugzwang um die Meisterschaft tatsächlich nochmal ganz spannend machen zu können. Im Umkehrschluss kann man wohl sagen, gewinnt Bayern diese Partie, ist der nächste Meistertitel zum Greifen nahe. In den vergangenen Jahren hat Bayern zudem eine bessere Bilanz in den direkten Duellen gegen Dortmund vorzuweisen. Der Dortmunder Erfolgslauf in der Liga mit sechs Siegen am Stück ist aber ebenso nicht außer Acht zu lassen. Die Form stimmt also.

Nochmals ein dreifacher Werner?

Timo Werner sorgte gegen Mainz mit einem Dreierpack für Furore, am Mittwoch wartet für den Leipzig-Stürmer ein Heimspiel gegen Hertha BSC. In Duellen gegen die Hertha traf Werner bereits acht Mal und damit häufiger als jeder andere Leipzig-Spieler. Sozusagen ein Spezialist für dieses Duell. Interessant ist auch, dass man hier sogar von einem Duell spricht, das für die Europa League-Startplätze Auswirkungen hat. Während Leipzig versucht nicht auf diesen Rängen zu landen, aber nur zwei Punkte Vorsprung hat, möchte Hertha den drei Punkte Rückstand auf die Europa League-Plätze verkürzen.

Der nächste Schritt aus der Werder-Krise?

Werder Bremen machte mit dem Sieg über den SC Freiburg einen wichtigen Schritt, um die Chancen auf den Klassenerhalt am Leben zu halten. Die nächste Gelegenheit auf Punkte gibt es gegen Borussia Mönchengladbach. Doch ausgerechnet gegen die “Fohlen” wartet Bremen nun schon seit fast fünf Jahren auf einen Sieg in der 1. Bundesliga.

Geht der Heimfluch weiter?

Im Duell Leverkusen gegen Wolfsburg konnte schon seit vier Jahren das jeweilige Heimteam nicht mehr gewinnen. Nun ist Leverkusen der Gastgeber und hofft diese Serie zu brechen. Ein Faktor dafür könnte auch Trainer Peter Bosz sein, der bisher in drei Begegnungen als Trainer gegen Wolfsburg immer gewinnen konnte.

Trifft Schalke auswärts endlich wieder?

Es ist kaum zu glauben, aber der FC Schalke 04 hat im Jahr 2020 noch keinen einzigen Auswärtstreffer in der 1. Bundesliga erzielt. Nach Schlappen gegen Dortmund und Augsburg gastieren die “Knappen” am Mittwoch in Düsseldorf. Höchste Zeit wieder einen Auswärtstreffer zu bejubeln. Doch auch zuhause zeigte sich die Wagner-Elf nicht gerade treffsicher, nur vier Tore stehen hier seit dem Jahreswechsel zu Buche.