BundesligaFussball

5 Fragen zum 29. Spieltag der 1. Bundesliga

Mai 29, 2020März 12th, 2021

Wird Schalke auch gegen Bremen zum Punktelieferant?

Es sind keine einfachen Zeiten, die der FC Schalke 04 gerade durchlebt. Kaum Durchschlagskraft in der Offensive und auch defensiv hat Schalke so einiges angeboten. Neun Gegentore in drei Spielen seit der Unterbrechung sprechen hier eine klare Sprache. Zuletzt kassierte die Wagner-Elf eine 1:2-Niederlage gegen Düsseldorf. Sehr zum Leid des SV Werder Bremen, der damit trotz eines Punktgewinns gegen Mönchengladbach an Boden auf den Relegationsplatz verloren hat. Gelingt Werder allerdings ein Sieg gegen die “Knappen” so wäre man wieder gut dabei im Kampf um den Klassenerhalt. Nach zehn Spielen ohne Sieg wäre es aber auch für die Königsblauen wieder an der höchsten Zeit einen vollen Erfolg einzufahren und nicht erneut zum Punktelieferant zu werden.

Wer behält im Österreicher-Duell die Oberhand?

Mit Oliver Glasner und Adi Hütter sind aktuell zwei österreichische Trainer in der Bundesliga beschäftigt. Am Samstag trifft Glasners Wolfsburg zuhause auf Hütters Frankfurt. Die beiden Trainer sind sich auch in Österreich schon als Trainer gegenübergestanden. Was Glasner allerdings nur in Deutschland gelang? Ein Sieg gegen Hütter. Im Hinspiel besiegte Wolfsburg die Eintracht mit 2:0, der erste Sieg für Glasner gegen Hütter. In Österreich konnte er in vier Aufeinandertreffen nur ein Remis holen. Auch im letzten Duell zwischen Glasner und Hütter in Österreich setzte sich übrigens Hütter durch. In seiner Innenverteidigung liefen damals die heutigen Frankfurter Martin Hinteregger und Stefan Ilsanker auf.

Zünden die Düsseldorfer in München erneut ein Feuerwerk?

Es war der 24. November 2018 und wohl eines der denkwürdigsten Spiele der vergangenen Saison. Düsseldorf gastiert beim FC Bayern München und holt einen 1:3-Rückstand auf um am Ende ein 3:3 mit nach Hause zu nehmen. Am Samstag sind die Düsseldorfer erstmals seit dem heroischen Auftritt wieder in München zu Gast. Während die Bayern einen großen Schritt Richtung Titel machen könnten, möchte Düsseldorf den Münchnern einen Strich durch die Rechnung machen.

Gelingt Mönchengladbach ein historischer Sieg?

Erst zwei Mal trafen Union Berlin und Borussia Mönchengladbach bisher aufeinander. Einmal im DFB-Pokal, einmal in der Hinrunde dieser Saison. Im Pokal setzte sich Union 2001 im Elfmeterschießen durch und auch das Hinspiel dieser Saison gewannen die Eisernen. Somit wartet Mönchengladbach noch immer auf den ersten Sieg gegen Union Berlin und den würden die “Fohlen” am liebsten am Sonntag einfahren.

Findet Köln wieder auf die Siegerstraße?

Sehr gut lief es für den 1. FC Köln unmittelbar vor der Unterbrechung der Bundesliga. Drei Siege am Stück brachten den FC in gesicherte Tabellenregionen. Doch seit dem Wiederbeginn geht es für die Kölner etwas schwieriger von der Hand. Zwei Remis und eine Niederlage sind noch keine prunkvolle Ausbeute. Am Montag trifft die Gisdol-Elf auf Leipzig. Ein Sieg ist dabei wohl die vermutlich letzte Chance, um nochmals ins Europacup-Rennen eingreifen zu können.