Bundesliga

Die Wetttipps zum Wochenende: Serie A und Premier League

April 22, 2022

Die Saison geht langsam, aber sicher in den Endspurt. Im Titelrennen sowie im Abstiegskampf ist noch einiges an Spannung geboten. Wir haben wieder drei Wetttipps für euch zusammengetragen.

Spannung im italienischen Titelrennen

In der italienischen Serie A geht es, im Vergleich zur deutschen Bundesliga, an der Tabellenspitze wesentlich enger zu. AC Milan steht mit 71 Punkten an der Spitze, Verfolger Inter Mailand hält bei 69 Punkten und der Drittplatzierte aus Neapel sicherte sich bisweilen 67 Zähler. Am kommenden Samstag (18:00 Uhr) ist Inter zuhause gegen den Tabellenfünften AS Rom gefordert. Die Roma von José Mourinho stabilisierte sich nach einem holprigen Herbst zuletzt. Die Giallorossi sind nun bereits seit 12 Serie-A-Partien ohne Niederlage. Am vergangenen Spieltag holte man durch einen Treffer in der Nachspielzeit ein 1:1-Unentschieden in Neapel. Zudem stehen die Römer im Halbfinale der Europa Conference League, wo es gegen Leicester City geht. Einen großen Anteil am Erfolgslauf der Roma hat Tammy Abraham, der im vergangenen Sommer von Chelsea nach Italien wechselte. In der laufenden Saison erzielte der Angreifer 15 Tore in 32 Ligaspielen. In der Conference League war er in zehn Einsätzen acht Mal vor dem Tor erfolgreich. Bei Inter führt Lautaro Martínez die interne Torschützenliste an. Auch er hält aktuell bei 15 Treffern in der Serie A. Zuletzt schoss er die Nerazzurri mit einem Doppelpack gegen AC Milan ins Finale der Coppa Italia. Das Team von Simone Inzaghi tankte zuletzt also viel Selbstvertrauen und kann auch ob der direkten Bilanz mit einer breiten Brust in die Partie gehen. In der Liga ist Inter gegen die Roma nun schon seit neun Partien ohne Niederlage.

Inter (1.64) Unentschieden (4.00) Rom (5.10)
Beide Teams treffen Ja (1.71)

 

Klare Ausgangslage im Merseyside Derby

Liverpool gegen Everton – ein emotionales Duell ist beim Aufeinandertreffen dieser beider Mannschaften vorprogrammiert. Die Begegnung am Sonntag (17:30 Uhr) geht im Anfield Stadium über die Bühne, das von der Everton-Heimstätte nur durch den Stanley Park getrennt wird. Die Favoritenrolle ist selbstverständlich klar verteilt. Die „Reds“ befinden sich mit einem Punkt Rückstand auf Manchester City voll im Titelrennen. Mit einem 4:0-Erfolg gegen Manchester United konnte man kürzlich ein kräftiges Ausrufezeichen setzen. Everton mit Chefcoach Frank Lampard hingegen kämpft gegen den Abstieg in die Championship. Aktuell haben die „Toffees“ vier Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. In den vergangenen zwei Runden konnte man mit einem Sieg gegen Manchester United und einem Unentschieden gegen Leicester City wichtige Punkte einfahren. Gegen Liverpool scheint die Ausgangslage jedoch fast schon aussichtslos. So feierte man in dieser Premier-League-Saison nur einen Sieg in der Ferne. Die letzten sechs Auswärtsspiele gingen allesamt verloren. Doch Derbys sind, wie auch K.o.-Spiele, immer für eine Überraschung gut.

Liverpool (1.21) Unentschieden (7.00) Everton (16.00)
Gesamttore Unter 3.5 (1.74)