Internationaler Fussball

Liverpool will Kurs auf die Geschichtsbücher nehmen

April 19, 2022

Manchester United gegen den FC Liverpool – mehr Fußballklassiker geht eigentlich fast nicht. Noch dazu stehen mit Ralf Rangnick und Jürgen Klopp zwei Meister ihres Fachs an der Seitenlinie. Einem sportlichen Leckerbissen steht also nichts im Wege.

Liverpool jagt in dieser Saison nach einem weiteren Eintrag in den Geschichtsbüchern. Vier Trophäen könnte der LFC diese Spielzeit in die Höhe stemmen. Nach dem bereits gewonnen League Cup sind die Reds noch immer im Rennen um die Champions League, die Premier League und den FA-Cup. „Niemand hat es bisher geschafft, aber das hat auch seinen Grund. Denn eigentlich ist es unmöglich“, zeigt sich Virgil Van Dijk motiviert.

 

ManU könnte Stadtrivalen unter die Arme greifen

Um in der englischen Liga noch weiter von der Meisterschaft zu träumen, braucht es nun dringend einen Heimerfolg gegen den Stadtrivalen von Titel-Konkurrenten Manchester City. Die Statistiken sprechen dabei für die Elf von Jürgen Klopp. Seit mehr als sechs Jahren hat Liverpool zu Hause nicht mehr gegen Manchester United verloren. Auch zuletzt haben die Reds immer wieder gerne gegen die Rangnick-Elf gespielt – und auch getroffen. Im Hinspiel ließ der Tabellenzweite dem Fünften überhaupt keine Chance. Mit einem 5:0-Auswärtssieg festigte Liverpool seine Vormachtstellung im Prestige-Duell.

Doch auch Manchester United braucht dringend einen Sieg, um noch auf Tuchfühlung zu den Champions-League-Plätzen zu bleiben. Derzeit fehlen den Red Devils drei Punkte auf Tottenham, eine Niederlage gegen Liverpool und das Projekt Königsklasse rückt in weite Ferne. Zudem könnte es noch schlimmer kommen: Arsenal auf Platz sechs ist nur aufgrund des Torverhältnisses hinter ManU gereiht und auch der Elf von West Ham United fehlen nur zwei Punkte auf Manchester United.

Unser Tipp: Liverpool gewinnt das Spitzenspiel gegen Manchester United