Internationaler Fussball

Neapel vs. Inter: Meisterschaftsduell der Gegensätze

Februar 9, 2022

Die Serie A ist spannend wie schon seit Jahren nicht mehr. Im Spitzenspiel der Runde treffen am 25. Spieltag der SSC Neapel und Inter Mailand aufeinander – ein immens wichtiges Duell.

Die himmelblauen Mannen aus Neapel haben sich so richtig angepirscht. Nur ein Punkt fehlt dem Team von Luciano Spalletti auf die Mannschaft von Inter Mailand, die nach der Derby-Niederlage gegen den Stadtrivalen vom AC Milan die Meisterschaft wieder so richtig spannend gemacht hat. Zwar hat die Mannschaft von Simone Inzaghi noch immer ein Spiel weniger auf dem Konto als Napoli, doch eine Niederlage sollte sich der amtierende Meister dennoch nicht erlauben.

Beste Offensive gegen besten Defensive

Die Statistik spricht für Inter. Seit nun fast drei Jahren konnten die Süditaliener gegen die Mailänder kein Ligaspiel mehr gewinnen. Gutes Omen für die Fans: noch länger, nämlich seit vier Jahren, gab es kein 0:0 zwischen den beiden Teams nicht mehr. Klar ist, Napoli muss alles daran setzen, die Partie zu gewinnen. Im eigenen Stadion haben die Mannen rund um Dries Mertens die Chance, die Tabellenspitze mit einem Sieg zumindest vorübergehend zu erklimmen. Das wäre elementar wichtig, wenn das Projekt erste Meisterschaft seit 32 Jahren endlich gelingen soll.

Das Unterfangen wird jedoch alles andere als leicht. Ein kleiner Lichtblick könnte jedoch sein, dass Inter zwar das beste Heimteam der aktuellen Saison ist, aber in der Fremde oft schwächelt. In der Auswärtstabelle liegen die Mailänder nur auf Rang vier. Napoli liegt hingegen im Ranking der besten Heimteams der laufenden Spielzeit auf Rang zwei. Letztlich treffen am Samstag auch zwei unterschiedliche Spielsysteme aufeinander. Während Inter die beste Offensive mit 54 Treffern stellt, darf sich Napoli damit brüsten, bisher die wenigsten Gegentore in dieser Saison kassiert zu haben (16).

Milan als lachender Dritter?

Während beide Mannschaften mit einem Sieg dem Gegner gehörig in die Meisterschaftssuppe spucken könnten, wünscht sich der AC Milan eine Punkteteilung. Inters Stadtrivale hat nach dem Derbysieg nämlich ebenfalls nur noch einen Punkt Rückstand auf die Inzaghi-Truppe. Ein Unentschieden würde demnach vermutlich Milan begünstigen, die am Sonntag den Tabellensechzehnten aus Sampdoria empfangen.