Internationaler Fussball

Derby della Madonnina: Inter will auf den AC Mailand aufschließen

November 6, 2021

Das Mailänder Derby am Sonntag könnte von der Ausgangsposition spannender kaum sein. Denn wenn der AC Mailand auf den Stadtrivalen Inter trifft, spielt der Tabellenzweite gegen den Dritten der Serie A. Das altehrwürdige Duell steht aber nicht nur aufgrund der aktuellen Tabellenlage in einem besonderen Licht, die Historie verleiht dem Aufeinandertreffen eine zusätzliche Note an Brisanz.

Während es in der Champions League für den AC Mailand bisher gar nicht nach Wunsch läuft, ist die Liga der Platz, wo sich die Rossoneri Selbstvertrauen holen. In der Königsklasse steht nur ein Punkt aus vier Runden zu Buche. In der Serie A sind es hingegen 31 Zähler aus elf Runden. Damit geht man im Gleichschritt mit dem SSC Neapel an der Tabellenspitze einem spannenden Duell um die Meisterschaft entgegen. Damit dieses Duell zu einem Triell wird, braucht Inter Mailand Punkte gegen den Stadtrivalen. Der amtierende Meister hat zwar fünf Punkte Vorsprung auf den Tabellenvierten, der AS Roma, auf die Tabellendoppelspitze fehlen aber bereits sieben Zähler. Demnach zählt für das Team von Simone Inzaghi nur ein voller im Erfolg im alt-ehrwürdigen Derby.

Statistik sagt Inter, Formkurve sagt Milan

Geht es nach dem Gesetz der Serie, so dürfen sich die Zuseher beim Derby auf alle Fälle auf Tore freuen. In den letzten fünf Begegnungen der Mailänder Klubs in der Liga fielen insgesamt 19 Treffer. Die Statistik spricht dabei für Inter. Denn aus den letzten zehn Begegnungen konnte der AC Mailand lediglich ein Spiel gegen Inter gewinnen.

Das Aufeinandertreffen von Inter und Milan ist zudem das Duell der besten Offensiven der bisherigen Saison. So konnten die Rossoneri bereits 25 Treffer bejubeln, getoppt wird dieser Wert nur von Inter. Die Nerazurri konnten demnach schon 28-mal ins Schwarze treffen. Während diese Statistiken für Inter sprechen, könnte die aktuelle Formkurve dem AC Mailand in die Favoritenrolle drängen. Der siebenmalige Champions-League-Sieger hat alle sechs seiner letzten Ligapartien gewinnen können. Inter hingegen hat nur in zwei seiner letzten vier Partien über einen Dreier jubeln dürfen.

195. Duell der Giganten

Die Frage nach dem Sieger des 195. Mailänder-Derbys ist demnach so spannend und offen wie selten zuvor. Die aktuelle Formkurve sieht zwar Milan in der Favoritenrolle, die Statistik spricht hingegen für Inter. Am Sonntag um 20:45 Uhr ist all das aber hinfällig, dann entscheidet nämlich die Performance beider Giganten auf dem Platz, wer sich als Nummer eins in Mailand bezeichnen kann und ob die Meisterschaft weiterhin ein Duell zwischen AC und Napoli bleibt oder ob sich Inter einen Dreikampf ausruft.