Mehr SportVerschiedenes

5 Möglichkeiten, um Sportligen doch noch fertig zu spielen

April 7, 2020

Camp auf Bahamas

Eine Idee, um die NBA-Saison zu Ende zu bringen, ist ein Ausweichen auf den Inselstaat Bahamas. Dort würden die Spieler isoliert untergebracht werden und könnten demnach ohne Zuschauer die Saison zu Ende spielen. Ein ähnliches Szenario versucht die chinesische Fußballiga landesintern zu schaffen. Dieses Sportler Camp, das als Zentrum für alle involvierten Spieler dient, muss natürlich nicht zwangsläufig auf den Bahamas sein. Laut diversen Berichten gibt es auch Ideen die Spieler isoliert in Las Vegas einzuquartieren und dort die Saison zu Ende spielen.

Werbetour in China

Dort wo das Coronavirus seinen Anfang nahm, ist nun Besserung in Sicht. Die chinesischen Sportligen haben sich diverse Pläne ausgedacht, um ihre eigenen Ligen zu beenden. Diversen Berichten zufolge soll bei einer Konferenz der englischen Premier League zur möglichen Liga-Fortsetzung auch der Vorschlag gekommen sein, dass die englischen Clubs ihre Saison in China zu Ende spielen könnten. Immerhin ist die Situation aus gesundheitlicher Sicht im „Reich der Mitte“ wohl mittlerweile besser als im Vereinigten Königreich und auch die infrastrukturellen Bedingungen wären in China gegeben. Ein zusätzlicher Werbeeffekt für die Premier League könnte auch erwartet werden.

Hinter geschlossenen Toren

Eine Option ist auch die Finalisierung der jeweiligen Meisterschaften ohne Zuschauer. Demnach müssten Spieler konsequent auf das Coronavirus getestet werden, um keine Ansteckungen innerhalb der Mannschaft oder des Gegners zu riskieren. Den Vereinen würden natürlich Zuschauereinnahmen entgehen, immerhin wäre der Bewerb aber sportlich vollständig absolviert.

Später in neue Saison starten

Sollte der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden, gilt es mittlerweile zahlreiche Spiele nachzuholen. Ob sich dies bis zum vorgesehenen Saisonstart ausgeht, ist zu bezweifeln. Eine Verschiebung des Saisonstarts der diversen Ligen auf Mitte September würde mehr zeitlichen Spielraum geben, um die aktuelle Saison doch noch zu beenden.

Jahresmeisterschaft

Eine ebenfalls immer wieder diskutierte Idee ist der Umstieg zur Jahresmeisterschaft, wie das zum Beispiel in Weißrussland praktiziert wird. Demnach müssten alle ausstehenden Spiele im Herbst absolviert werden. Ab dem Jahr 2021 würde man dann im Jahreszyklus in den jeweiligen Ligen die neue Meisterschaft beginnen.